Aktuelles
Ernährungsphysiologisch kritische Nährstoffe

Die IG Detailhandel engagiert sich dafür, den Konsum von ernährungsphysiologisch kritischen Nährstoffen zu reduzieren. Sie setzt zu diesem Zweck auf den erfolgreichen Ansatz freiwilliger Massnahmen und unterstützt wirkungsvolle Sensibilisierungsarbeit zur Förderung einer gesunden Ernährung.

Mehr erfahren

Vernehmlassungen / Stellungnahmen
Vernehmlassung: Agrarpolitik ab 2022 (AP22+)

Die Interessengemeinschaft Detailhandel Schweiz hat ein grosses Interesse an einer Agrarpolitik, die auf eine nachhaltige und marktorientierte sowie preislich konkurrenzfähige Landwirtschaft fokussiert. Die IG Detailhandel unterstützt daher den Bundesrat darin, ab 2022 eine weitere agrarpolitische Reformetappe durchzuführen.

Mehr erfahren

Medienmitteilungen
Reduktionsziel bezüglich Plastiksäcken bereits übertroffen

Im Oktober 2016 haben die Swiss Retail Federation und die IG Detailhandel Schweiz die «Branchenvereinbarung zur Verringerung des Verbrauchs von Einweg-Plastiksäcken» abgeschlossen. Ihr haben sich inzwischen über 30 Unternehmen aus dem Lebensmitteldetailhandel angeschlossen. Mit der Branchenvereinbarung sollte der Verbrauch von Einweg-Plastiksäcken an Kassen, an denen im Wesentlichen Lebensmittel verkauft werden, bis 2025 um rund 70 bis 80 Prozent verringert werden. 

Mehr erfahren
Medienmitteilung abonnieren
Bleiben Sie informiert und registrieren Sie sich hier.